Von Kelten, Römern und Alamannen

Am Freitag, 29. September, besteht von 14:00 bis17:00 Uhr die Möglichkeit, sich über die äußerst interessanten archäologischen Untersuchungen, die z. Zt. bei Bad Nauheim -Süd stattfinden, zu informieren.

Abb. 3 Römische Darre Foto Archäologische Denkmalpflege JL.JPG

Reste einer römischen Darre (Trockner für Getreide)
Reste einer römischen Darre (Trockner für Getreide).

Zur Veranstaltung laden gemeinsam mit der Stadt Bad Nauheim die Archäologische Denkmalpflege des Wetteraukreises sowie hessenARCHÄOLOGIE alle interessierten Bürger ein.

Treffpunkt sind die Baucontainer an der Homburger Straße (L3134) am südlichen  Stadtrand von Bad Nauheim in Richtung Ockstadt. Zu jeder vollen Stunde wird eine Führung angeboten. Es besteht zudem die Gelegenheit, den Archäologen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen, sowie ausgewählte Fundstücke der letzten Grabungsmonate erstmals zu besichtigen.
Obwohl die Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind, lässt sich schon jetzt eine höchst erfolgreiche Bilanz ziehen. So konnten neben keltischen und römischen Siedlungsresten auch seltene Hausgrundrisse der Alamannen aus der Spätantike ausgegraben werden.    

Wir feuen uns auf Ihren Besuch!