Musikalische Überraschungen aus der Wundertüte

Am 8. Dezember 2019 gastiert das Saxophonquartett Mainz 04 um 17:00 Uhr in der Rotunde des Biebricher Schlosses. Zu diesem Abend lädt das Landesamt für Denkmalpflege Hessen alle Interessierten sehr herzlich ein.

Head_MZ04-CoverFront.jpg

Das Saxophonquartett Mainz 04
Das Saxophonquartett Mainz 04

Das Saxophonquartett mag es unkonventionell. Smoke on the water als Cool Jazz Version, Zombie von den Cranberries als Tango, dieser Abend ist voller musikalischer Überraschungen und das, ohne jemals kitschig zu sein.

Und wenn Mainz 04 Musik der Band Queen oder von Miles Davis interpretiert - immer klingt es so, als würde die Musik gerade erst erfunden. Ohne zu viel zu verraten: was wie ein normales Konzert beginnt, entpuppt sich als musikalische Wundertüte. Ein Abend der nicht nur den Musikern, sondern auch dem Publikum viel Spaß bereiten wird.

Im Jahr 2004 traf sich das "gemischte Doppel" an der Mainzer Musikhochschule. Über 100 Auftritte später, hat sich das Saxophonquartett Mainz 04 als musikalischer Botschafter der Stadt Mainz einen Namen gemacht. Es spielen Johannes Lind, Sopran- und Altsaxophon; Kerstin Haberecht, Altsaxophon; Alexander Jung, Tenorsaxophon und Steph Winzen, Baritonsaxophon.

Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen öffnet seine Türen mehrmals im Jahr, um den Bürgerinnen und Bürgern in Hessen die historischen Räumlichkeiten des Biebricher Festsaales kostenfrei zugänglich zu machen.

Wir bitten um eine Spende für die Musiker!

Und freuen uns auf Sie!