Kunst- und Kulturminister Boris Rhein übergibt den von LOTTO Hessen gestifteten Hessischen Denkmalschutzpreis 2018

Aus mehr als 30 Einsendungen wurden heute die Gewinner des Hessischen Denkmalschutzpreises 2018 und des Ehrenamtspreises gekürt. Kunst- und Kulturminister Boris Rhein würdigte in der Rotunde des Schlosses Biebrich in Wiesbaden insgesamt 11 denkmalpflegerische Maßnahmen, die sich durch Engagement und Qualität besonders auszeichneten.

DSC_7820.jpg

Die Preisträger des Hessischen Denkmalschutzpreises 2018 vor der Rotunde des Biebricher Schlosses
Die Preisträger des Hessischen Denkmalschutzpreises 2018 vor der Rotunde des Biebricher Schlosses

Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen  erklärte zu den vielen Nominierten und den heute ausgezeichneten Preisträgern: „Im Umgang mit ihren Gebäuden haben die Denkmaleigentümer und alle am Projekt beteiligten Partner vorbildliche Arbeit geleistet. Ihrem besonderen  Engagement und ihrem Idealismus ist es zu verdanken, dass wir heute herausragende Leistungen prämieren können. Wir hoffen, dass sich viele Bürger von dem unverwechselbaren Charme dieser Gebäude inspirieren und Mut machen lassen – sie werden es nicht bereuen.“

Mehr zu den einzelnen Preisträgern und Denkmälern finden Sie auf unserer Übersichtsseite zum hessischen Denkmalschutzpreis 2018.

Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Einen Film, den Lotto Hessen anlässlich des Denkmalschutzpreises gedreht hat, können Sie sich hier ansehen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken dieser im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten denkmalpflegerischen Leistungen.