Alle Veranstaltungen im Überblick

Hier finden Sie Ankündigungen und Hinweise zu Veranstaltungen zu Themen der Archäologie und Bau- und Kunstdenkmalpflege in Hessen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Kalenderteaser 2021
Veranstaltungen des LfDH 2021
Hier finden Sie erste Informationen über aktuelle und kommende Veranstaltungen des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen - zusammengefasst in einer Tabelle. Leider zwingt uns die aktuelle Lage, viele unserer Termine umzuplanen bzw. zu verschieben. Danke für Ihr Verständnis!
Man sieht den Innenhof des Kunstgebäudes in Marburg mit dem Brunnen.
Zentrale Eröffnungsveranstaltung des Tages wird per Livestream aus Marburg übertragen
Die zentrale Eröffnungsveranstaltung des Tages des offenen Denkmals in Hessen durch Staatsministerin Angela Dorn findet am 11.9.2021 im Kunstgebäude der Philipps-Universität Marburg statt.
Die Nibelungenbrücke Worms
Die Nibelungenbrücke Worms - Zur Zukunft eines bedeutenden Ingenieurbauwerks
2021 wurde die Nibelungenbrücke Worms von der Bundesingenieurskammer als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet. Am 14. September veranstaltet die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen, dem Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Institut für Steinkonservierung e.V. ein öffentliches Online-Fachgespräch, um den Wert, die Geschichte und die Zukunft der Brücke zu erörtern.
Deckendurchbruch mit Kunstinstallation im Café des Schlosses Freudenberg in Wiesbaden.
Darf ein Kulturdenkmal im „neuen Glanz erstrahlen“? – Über den Umgang mit Alterungsphänomenen in der Architektur und in Parkanlagen
Darf ein Kulturdenkmal im „neuen Glanz erstrahlen“? So lautet das Thema der von Bad Nauheim in Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen und weiteren Partnern veranstalteten diesjährigen interdisziplinären Fachtagung am 11. September in Bad Nauheim. Sie setzt eine lange Tradition von Tagungen fort, in denen jeweils aktuelle Fragestellungen aus dem Denkmalbereich innerhalb des „Jugendstil-Festivals“ fachübergreifend behandelt werden.
Ausstellungsflyer Mitmachausstellung Bodenschätze, Geschichten aus dem Untergrund
Mitmachausstellung "Bodenschätze" läuft nun bis zum 1. August 2021
Was ist Archäologie, was machen Archäologen und welche Funde hat der Boden im südlichen Hessen bislang preisgegeben? Diese und viele weitere Fragen zu dem spannenden Thema beantwortet ab dem 27. September im Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim die Mitmachausstellung "Bodenschätze - Geschichten aus dem Untergrund, wobei die Abschnitte zur Archäologie in Südhessen in Koproduktion mit der Abteilung hessenARCHÄOLOGIE (LfDH) entstanden sind.
Cramer-Klett Platz in Gustavsburg, historische Aufnahme
Eine industrielle Kulturlandschalt am Zusammenfluss von Rhein und Main
Einst waren sie natürliche Grenzen zwischen Ländern und Staaten: gewaltige Grenzflüsse wie der Rhein. Heute spannen sich große Brücken aus Stahl und Beton von einem Rheinufer zum anderen und ermöglichen es, trockenen Fußes überzusetzen. Nahezu alle bedeutenden Rheinbrücken zwischen Worms und Duisburg entstanden dabei unter Mitwirkung des hessischen M.A.N. Zweigwerks Gustavsburg. Dessen Geschichte zeichnet Johannes Müller vom LfDH am 04.02. in einem Onlinevortrag an der Universität Bamberg nach.

Hessen-Suche

SERVICE