hessenARCHÄOLOGIE Sonderband 3

Der lange Graben. Archäologie entlang der Ferngasleitung MIDAL-Süd Loop / Anschlussleitung Gernsheim.

Herausgegeben von der hessenARCHÄOLOGIE am Landesamt für Denkmalpflege Hessen durch Udo Recker in Zusammenarbeit mit Andreas Thiedmann und Beate Leinthaler.

Der dritte Sonderband der hessenARCHÄOLOGIE präsentiert eine zeitnahe Zusammenschau archäologischer Trassenuntersuchungen, die von 2012 bis 2014 im Zuge der Verlegung der Ferngasleitung MIDAL-Süd Loop von Ost- nach Mittelhessen sowie der Anschlussleitung Gernsheim in Südhessen durchgeführt wurden. In rund 30 reich bebilderten, allgemein verständlichen Beträgen gewähren am Projekt beteiligte Fachleute Einblicke in diverse archäologische Kulturlandschaften, wobei das Spektrum der behandelten Bodendenkmäler von der Altsteinzeit bis in die jüngere Neuzeit reicht.

Aus dem Inhalt: Verlegung einer Gaspipeline – eine archäologische Herausforderung. – Neue Silexfunde aus dem Main-Kinzig-Kreis. – Siedlungsrelikte und Gräber vom Früh- bis Jungneolithikum im Odenwaldvorland. – Eisenzeitliche Siedlungsspuren in Sichtweite des „Hessischen Kegelspiels“. – Restauratorische Erstversorgung am Beispiel römischer Keramik. – Ein mutmaßlicher Mühlenstandort im Landkreis Fulda. – Reste eines Hoffmannʼschen Ringofens – Ein Industriedenkmal der jüngeren Neuzeit aus dem Main-Kinzig-Kreis. – Dendrochronologische Untersuchungen an frühmittelalterlichen Brückenhölzern aus Südhessen. – Chemie und Archäologie – in Rauch aufgelöst?

2015, 1. Aufl.
160 S., mit 217 farb. Abbildungen, Fotos und Grafiken, 21 x 29,7 cm

Konrad-Theiss-Verlag Darmstadt

ISBN 978-3-8062-3202-8     12,50 €