hessenARCHÄOLOGIE 2017

hA-2017_Titel_gross.jpg

Cover Jahrbuch hessenARCHÄOLOGIE 2017
Cover Jahrbuch hessenARCHÄOLOGIE 2017

Jahrbuch für Archäologie und Paläontologie in Hessen

Das Jahrbuch hessenarchäologie 2017 präsentiert vielfältige Aktivitäten, die hessischen Bodendenkmälern aus der Erdgeschichte – also lange vor der Anwesenheit des Menschen – bis in das 20. Jahrhundert gewidmet sind.

In 64 Beiträgen informieren Landes-, Kreis- und Stadtdenkmalpflege, Museen, Universitäten und Grabungsfirmen den Leser zeitnah und allgemein verständlich über die Rettung, Erforschung und öffentliche Vermittlung von archäologischen und paläontologischen Denkmälern in Hessen während des Jahres 2017.

Aus dem Inhalt

  • Erdgeschichte: Mammutrelikt aus der Landeshauptstadt
  • Jungsteinzeit: ungewöhnliche Brandgräber der Bandkeramik in mittelhessischer Kiesgrube. – Michelsbergzeitlicher Hausgrundriss am Kapellenberg?
  • Bronzezeit: Forschungen zu Höhenbefestigungen in Osthessen und im Taunus. – Ländliche Siedlung mit Hausgrundrissen in Mittelhessen. – Neu entdeckter Friedhof der Urnenfelderkultur in der Mainmetropole
  • Eisenzeit: hallstattzeitlicher Grabhügel mit bemerkenswertem Inventar von der „Hardthöhe“. – Überraschendes vom Glauberg. – Forschungen zur Erzgewinnung an der mittleren Lahn am Übergang von der Latène- zur Römischen Kaiserzeit
  • Römische Kaiserzeit: Schuhe, Actaeon, Stadtmauer und Hinweise auf ein Theater in Dieburg. – Beobachtungen zu antiken Straßen und Wegen in Südhessen
  • Mittelalter: neu entdeckte Reihengräber im Rheingau. – Ein Friedhof aus Einhards Zeiten im Odenwald. – Forschungen zu Burg und Kapelle der Reichsburg Kalsmunt. – Behagliche Residenz in Marburg
  • Neuzeit: facettenreiche Hanauer Stadtbefestigung. – Kalkofenrelikte in nordhessischen Wäldern. – Totenfürsorge oder Totenbann auf Ortsfriedhof des 19. Jahrhunderts im Rhein-Main-Gebiet. – Inventarisation der nationalsozialistischen Wetterau-Main-Tauber-Stellung
  • „Rössener Haus“ auf der „Zeiteninsel“. – „Steinzeitkinder“ im Archäologischen Museum Frankfurt

Hrsg. von hessenARCHÄOLOGIE des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen,
zusammengestellt von Udo Recker
284 Seiten, 347 Abb., 21,5 × 30,5 cm, geb.
(Stuttgart 2018)

ISSN 1610-0190
ISBN 978-3-8062-3810-5

24,90 € (nur über den Buchhandel erhältlich)