Der Denkmalpfleger als Vermittler. Gerd Weiß zum 65. Geburtstag.

25-B750.jpg

Der Denkmalpfleger als Vermittler.
Büro des ehemaligen Präsidenten des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen, Prof. Dr. Gerd Weiß, in Schloss Biebrich

Der Denkmalpfleger als Vermittler. Gerd Weiß zum 65. Geburtstag.
Redaktion: Katharina Benak, Sandra Kress, Dieter Griesbach-Maisant, Jennifer Verhoeven, Tobias Michael Wolf, 2014.
ISBN 978-3-8062-3006-2 / 19,80 €

Die vorliegende Festschrift ehrt Prof. Dr. Gerd Weiß anlässlich seines 65. Geburtstages. Als Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen leitete er 15 Jahre die Denkmalfachbehörde des Landes und war damit für den Erhalt von etwa 60.000 Baudenkmälern und 100 denkmalpflegerisch schützenswerten, großflächigen Ortskernen sowie sechs Welterbestätten verantwortlich.

In dieser Zeit ist er als engagierter Vermittler zwischen Politik, Fachwelt und Bevölkerung für den Erhalt dieser Denkmäler eingetreten. Er hat es ebenso verstanden, die Themen Denkmalschutz und Denkmalpflege immer wieder und mit innovativen Mitteln in die breite Öffentlichkeit zu tragen.

Die in diesem Arbeitsheft vereinigten Beiträge stammen von seinen hessischen Mitarbeitern sowie von ehemaligen Kollegen und Weggefährten. Sie stehen zum großen Teil in einem unmittelbaren Bezug zum Denkmalpfleger, Kunsthistoriker und Menschen Gerd Weiß.