70. Tag für Denkmalpflege

AH-04.jpg

Arbeitsheft "70. Tag für Denkmalpflege"

70. Tag für Denkmalpflege: „Vom Nutzen und Nachteil der Denkmalpflege für das Leben“ und Fachtagung „Denkmalbestand und Denkmalbetreuung“.
Jahrestagung der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland vom 17. – 21.6.2002 in Wiesbaden
Redaktion: Dieter Griesbach-Maisant, 2003.
ISBN 978-3-8062-1838-1 / 24,90 €

Das Arbeitsheft enthält 41 Beiträge sowie Exkursionsberichte und die Abschlussdiskussion der Jahrestagung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland 2002 in Wiesbaden.

Der zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg wieder öffentlich durchgeführte 70. Tag für Denkmalpflege handelte „Vom Nutzen und Nachteil der Denkmalpflege für das Leben“. In der anschließenden internen Fachtagung ging es um „Denkmalbestand und Denkmalbetreuung“, wobei sich die fünf Sektionen mit den Themen „Erfassung“, „Objektbezogene Erhaltungspraxis“, „Betreuungsstrategien des Denkmalensembles“, „Aus- und Fortbildung für die Denkmalpflege“ sowie der „Suche nach einem neuen Leitbild, Leistungsbild der Denkmalpflege“ befassten. Darüber hinaus berichteten Kollegen aus dem europäischen Ausland über den Stand der Denkmalpflege in ihrem Land.

Die vorliegende Dokumentation gibt einen umfassenden Überblick auf die Situation der Denkmalpflege im Jahr 2002. Doch sind die Fragen heute oft nicht weniger aktuell. Die Denkmalpflege kann auf große Erfolge zurückblicken, dennoch wird Vieles sowohl aus fachlich interner Sicht als auch von einer kritischen Öffentlichkeit in Frage gestellt.