hessenARCHÄOLOGIE-Tag 2020 in Bad Hersfeld wird verschoben

Alle Jahre wieder - dieser Satz gilt leider nicht für 2020.

Pult Hessenarchäologietag Variante 2.jpg

Symbolbild Veranstaltung verschoben
hessenARCHÄOLOGIE-Tag 2020 wird verschoben

Liebe Freunde der hessischen Archäologie,

im Sommer des vergangenen Jahres wurde entschieden, den kommenden hessenARCHÄOLOGIE-Tag 2020 in der Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld, Kreisstadt des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, zu veranstalten. Obwohl die Vorbereitungen für unsere jährliche Großveranstaltung bereits seit Monaten laufen, haben wir uns nunmehr gemeinsam mit den Verantwortlichen der Stadt schweren Herzens und mit großem Bedauern entschieden, den für November 2020 geplanten hessenARCHÄOLOGIE-Tag in das Jahr 2021 zu verschieben. Angesichts der durch die Corona-Pandemie gegebenen Rahmenbedingungen halten wir diesen Schritt für unausweichlich.

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht – jedoch hat für uns die Gesundheit aller unserer Gäste, Referenten und der Kollegenschaft höchste Priorität. Nach Abwägung aller Faktoren hat uns dies letzten Endes dazu bewogen, lieber frühzeitig diesen Schritt zu gehen.

Unseren Blick richten wir nun fest nach vorne: Wir bedanken uns bei der Stadt Bad Hersfeld, dass sie ihre uns gegenüber ausgesprochene Einladung aufrechterhält und wir somit den nächsten hessenARCHÄOLOGIE-Tag am 6. November 2021 gemeinsam in der Bad Hersfelder Stadthalle veranstalten können.
Wir freuen uns darauf, dann wieder zusammen mit Ihnen einen ereignis- und informationsreichen Tag rund um die vielfältige Archäologie des Landes Hessen erleben zu dürfen!

Bleiben Sie gesund und auf ein Wiedersehen in Bad Hersfeld!

Dr. Udo Recker und Dr. Sabine Schade-Lindig