„Jugendstil aus heutiger Sicht – Lust und/oder Last?“

Die Stadt Bad Nauheim veranstaltet am 08. September in Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen und weiteren Partnern eine Fachtagung zum Thema „Jugendstil aus heutiger Sicht – Lust und/oder Last?“

750_Sprudelhof_Außenanalage_Rudek, Björn (45).jpg

Der Sprudelhof in Bad Nauheim
Der Sprudelhof in Bad Nauheim

Die Fachtagung, welche die Stadt Bad Nauheim in Kooperation mit der Stiftung Sprudelhof Bad Nauheim, der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, der Handwerkskammer Wiesbaden, der Ingenieurkammer Hessen und dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen veranstaltet, richtet sich vor allem an Architekten, Ingenieure, Handwerker und Denkmalpfleger und möchte den Teilnehmern ein breites Spektrum an Wissenswertem zur Epoche des Jugendstils vermitteln. Passend hierzu findet die Tagung in den Räumlichkeiten der Stiftung Sprudelhof statt. Der Sprudelhof, eine von dem Architekten Wilhelm Jost errichtete Anlage, ist immerhin ein bedeutendes  Kulturdenkmal jener Epoche, sowohl aus geschichtlichen, künstlerischen, städtebaulichen wie auch technischen Gründen.

Von Seiten des Landesamtes wird Landeskonservator Heinz Wionski bei der Eröffnung der Tagung sprechen, Bezirkskonservator Frank Aulbach wird für eine Diskussionsrunde zur Verfügung stehen und Bezirkskonservatorin Kristin Schubert erläutert die Sicht des Landesamtes für Denkmalpflege auf architektonische Herausforderungen.

Es ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Weitere Informationen zur Tagung erhalten Sie in dem angefügten Flyer oder auf Anfrage bei:

Stadt Bad Nauheim
Fachdienst 5.2 Kultur und Sport

Oliver Groß
Telefon 06032 343-346
oliver.gross@bad-nauheim.de
www.bad-nauheim.de

L. Görze, Landesamt für Denkmalpflege Hessen / Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH