"Bewegte Zeiten - Archäologie in Deutschland"

Die hessenARCHÄOLOGIE beteiligt sich mit zahlreichen Exponaten der Landesarchäologie an der Ausstellung "Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland" - konzipiert anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres (European Year of Cultural Heritage) 2018.

smith_bz_keyvisual_pferd_Banner_730x360.png

Keyvisuel Pferdekopf aus Waldgirmes
Bewegte Zeiten - Archäologie in Deutschland. Ausstellung im Martin-Gropius Bau in Berlin.

Unter dem Leitthema "Europa: Austausch und Bewegung" findet diese Aussstellung vom 21. September 2018 bis zum 6. Januar 2019 im Martin-Gropius-Bau in Berlin statt. In diesem Kooperationsprojekt des Verbandes der Landesarchäologen (VLA) mit dem Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin präsentieren 16 Bundesländer aufsehnerregende Funde sowie neueste Erkenntnisse aus der Archäologie der letzten Jahre. Die Schirmherrschaft hat der deutsche Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier übernommen. Gefördert wird dieses Projekt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Ausstellung „Bewegte Zeiten – Archäologie in Deutschland“
Berlin, Martin – Gropius- Bau
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin