Je trouve ici mon asile – Ich finde hier meine Zuflucht. Das bauliche Erbe der Hugenotten und Waldenser in Hessen

Am Samstag, den 4. August von 11:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr laden wir alle Interessierten zur zweiten Exkursion im Rahmen unseres Projektes „Je trouve ici mon asile – Ich finde hier meine Zuflucht. Das bauliche Erbe der Hugenotten und Waldenser in Hessen“ ein. Diesmal stehen Schöneberg und Carlsdorf in Nordhessen unweit von Hofgeismar auf dem Programm.

Artikelbild_Hofgeismar Carlsdorf Oberdorf 10 und 12 Foto LfDH.jpg

Blick auf die Straße, die Carlsdorf durchquert
Blick auf die Straße, die Carlsdorf durchquert.

Am Samstag, den 4. August von 11:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr laden wir alle Interessierten zur zweiten Exkursion im Rahmen unseres Projektes "Je trouve ici mon asile – Ich finde hier meine Zuflucht. Das bauliche Erbe der Hugenotten und Waldenser in Hessen" ein. Diesmal stehen Schöneberg und Carlsdorf in Nordhessen unweit von Hofgeismar auf dem Programm.

Gemeinsam mit Experten vor Ort wollen wir den baulichen Spuren der Hugenotten und Waldenser nachgehen, aber auch denkmalpflegerische Fragestellungen thematisieren. Bei der Wanderung durch das Lempetal von Schöneberg nach Carlsdorf werden wir die Landschaft kennen lernen, in der die Refugiés nach der langen Flucht eine Zuflucht fanden.

Zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 blickt das Landesamt für Denkmalpflege Hessen mit seinem Projekt „Je trouve ici mon asile – Ich finde hier meine Zuflucht. Das bauliche Erbe der Hugenotten und Waldenser in Hessen“ auf die Zuwanderung reformierter Glaubensflüchtlinge im 17. und 18. Jahrhundert. Mehrere Landesherren im heutigen Hessen nahmen die Flüchtlinge  aus Verbundenheit mit den Glaubensgenossen auf. Gleichzeitig versprachen sie sich wirtschaftlichen Aufschwung. Wir zeigen Ihnen, wo die Hugenotten und Waldenser untergebracht wurden und welche baulichen Spuren erhalten sind. Die zentrale Frage lautet, was wir heute zur Bewahrung dieses Erbes beitragen können.

Dr. des. H. Dornieden, Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Bau- und Kunstdenkmalpflege