Schloss Stockhausen, Schlosspark

Herbstein-Stockhausen2_750.jpg

Schloss Stockhausen, Schlosspark, Landkreis Vogelsberg
Schloss Stockhausen, Schlosspark, Landkreis Vogelsberg

Preisträger: Michael-Stiftung, c/o Software AG - Stiftung, vertreten durch Herrn Wilfried Schneider

Preis: Urkunde und Geldpreis 4.000,- Euro

Schloss Stockhausen, Schlosspark, Müser Straße 1 in 36358 Herbstein-Stockhausen

„Die Grundstruktur des in selten ursprünglicher Weise erhaltenen Terrassengartens aus dem 18. Jahrhundert wieder erlebbar zu machen, war das Ziel der jüngst erfolgten Sanierung im Schlosspark von Schloss Stockhausen“, sagte Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen. Harzenetter sagte, durch die behutsame Instandsetzung von Garten- und Stützmauern sowie des sogenannten Borkenhäuschens sei es gelungen, die Einzigartigkeit der barocken Anlage mit ihren großartigen Sichtachsen und ihrem besonderen Wegesystem wieder zur Geltung zu bringen. Als Kulturdenkmal der hessischen Landesgeschichte sei die Schlossanlage mit Gutshof und Schlosspark von überregionaler Bedeutung und trage in erheblichem Maße zur kulturellen Bedeutung der Region bei. Für die weit über die Einzelmaßnahem hinaus weisende Leistung werde die Michael-Stiftung c/o Software AG – Stiftung, vertreten durch Herrn Wilfried Schneider mit dem Hessischen Denkmalschutzpreis in Form einer Urkunde und eines Geldpreises geehrt.

Anfang 2012 wurde – ausgelöst durch Mauerwerkseinbrüche – klar, dass eine umfassende Instandsetzung des Parks dringend erforderlich geworden war. Mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalsschutz, Zuwendungen aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes und Landesmitteln gelang es schließlich, den historischen Bestand zu sichern und störende bauliche Ergänzungen aus jüngerer Zeit zu entfernen.  

Der Schlosspark in Herbstein-Stockhausen dokumentiert eindrücklich die regionale Garten- und Parkgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts. Von besonderer Bedeutung ist die durch die Lage des Schlosses bedingte Terrassierung des Geländes mit den Stützmauern. Die historische Ausstattung des Gartens mit wertvollen Pflanzen aus der Erbauungszeit der Parkanlage ist teilweise erhalten.