Ein landesgeschichtlich bedeutender Siedlungsplatz

Im Rahmen einer Präsentation mit Vortragsprogramm wird in der Sport- und Kulturhalle Muschenheim vom 12. bis 14. April eine umfassende Fundauswahl dieses landesgeschichtlich wichtigen Siedlungsareals der Öffentlichkeit gezeigt. Auch die 2017 geborgene und inzwischen restaurierte Scheibenfibel mit der plastischen Darstellung des Christus Pantokrator (Christus als Weltenherrscher) aus dem 10./11. Jahrhundert wird zu sehen sein.

Bild 2_CR.JPG

Luftaufnahme der Grabungsfläche von 2018.
Luftaufnahme der Grabungsfläche von 2018.

Eröffnet wird diese Veranstaltung durch Landrätin Frau Anita Schneider (Ldkr. Gießen). Des Weiteren werden Herr Bürgermeister Bernd Klein (Lich) und der hessische Landesarchäologe Dr. Udo Recker (LfDH, hessenARCHÄOLOGIE) Grußworte sprechen.

Freitag, 12. April 2019
um 17:00 Uhr
Sport- und Kulturhalle Muschenheim
Klosterweg 36, 35423 Lich

Die ausführliche Presseinformation zu diesem Thema finden Sie im Anhang zum Download

Pressesprecherin: Frau Dr. Beate Leinthaler, Landesamt für Denkmalpflege Hessen
hessenARCHÄOLOGIE
Telefon: (0611) 6906 - 136
E-Mail: Beate.Leinthaler@lfd-hessen.de