Das Herz von Kloster Eberbach

Zu den aktuell noch andauernden Untersuchungen in der Basilika des Klosters Eberbach haben die Stiftung Kloster Eberbach und das Landesamt für Denkmalpflege Hessen, hessenARCHÄOLOGIE, eine gemeinsame Pressemitteilung herausgegeben.

P1010906.JPG

Blick auf die Untersuchungsfläche in der Basilika Kloster Eberbach
Blick auf die Untersuchungsfläche in der Basilika Kloster Eberbach

Kloster Eberbach/Wiesbaden. Bei den Grabungen in der Basilika des Klosters Eberbach fanden sich neben Baustrukturen älterer Gebäude auch Gräber. Einiges deutet darauf hin, dass es sich hierbei um die Familiengrablege des Hauses Katzenelnbogen handelt, deren Mitglieder als einflussreiche Förderer des Klosters gelten.

Weitere Informationen können sie der ausführlichen Pressemitteilung vom 25.06.2020 entnehmen.

Pressesprecherin: Frau Dr. Beate Leinthaler, Landesamt für Denkmalpflege Hessen
hessenARCHÄOLOGIE
Telefon: (0611) 6906 - 136
E-Mail: Beate.Leinthaler@lfd-hessen.de