Aktuelles aus dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen

Das hessische Kabinett hat am 06.01. im Nachgang zur Bund-Länder-Schalte vom 05.01. getagt und die Maßnahmen für einen konsequenten Lockdown bis zum 31. 01.2021 verlängert. Die ausführliche Pressemeldung der Hessischen Landesregierung mit weiteren Informationen finden Sie hier.

Wir weisen darauf hin, dass wir verpflichtet sind, zu Ihrem und unserem Schutz und für eine schnelle Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem neuartigen Covid-19-Virus („Corona“), Ihre Anwesenheit in unserem Haus zu dokumentieren (Hinterlegung der Kontaktdaten) sowie Sie bestätigen zu lassen, dass Sie zum Zeitpunkt Ihres Besuches symptomfrei sind.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden jeweils vier Wochen nach Ihrem Besuch datenschutzkonform vernichtet. Des Weiteren sind während eines möglichen Aufenthaltes im Haus die geltenden Hygieneregeln zu befolgen.

Themen

Neues aus dem LfDH

Tower des ehemaligen Sickels Army Airfields (Fulda), Lyonel-Feininger-Straße 6.
Unbequeme Relikte der jüngeren Vergangenheit
„Unbequeme Denkmäler“ - hier denkt man etwa an die Konzentrations- und Vernichtungslager des Nationalsozialismus oder andere Schreckensorte totalitärer Herrschaft. Doch welche geschichtlichen Zeugnisse dieser Begriff ebenfalls umfasst und wie die Denkmalpflege heute damit umgeht, ist vielen Bürger*innen nicht unbedingt bewusst.
Christian Seitz
Christian Seitz unterstützt die Digitalisierungsstrategie des Landesamtes
Um den Herausforderungen der voranschreitenden Digitalisierung konzeptionell, strukturell und auf technischer Ebene gerecht werden zu können, unterstützt der Archäologe und Informatiker Christian Seitz seit dem 1. November 2020 den Digitalisierungsprozess im Landesamt für Denkmalpflege Hessen. Schon lange beschäftigte er sich mit der Integration moderner Techniken in der Denkmalpflege.
Hannah Zimmermann im Schlosspark in Biebrich
Hannah Zimmermann ist neue Bezirksdenkmalpflegerin im Kreis Darmstadt-Dieburg und dem Hochtaunuskreis
Seit dem 1. November 2020 betreut Hannah Zimmermann als Bezirksdenkmalpflegerin den Kreis Darmstadt-Dieburg und den Hochtaunuskreis.
Drei wegweisende Ausgaben unserer Zeitschriftenreihe, von der wir uns nach 32 Jahren verabschieden, um unsere Leser:innen mit gestalterischen und inhaltlichen Weiterentwicklungen zu überraschen.
Geschichte weiterschreiben. Unsere Zeitschrift „Denkmalpflege & Kulturgeschichte“ wird zur „Denkmal Hessen“
Das erste Heft unserer Zeitschrift „Denkmal Hessen“ erscheint im Januar 2021. Prof. Dr. Markus Harzenetter hat die Zeit des Abschieds von der Denkmalpflege & Kulturgeschichte für einige grundsätzliche Überlegungen zur Notwendigkeit des Dokumentierens genutzt.
Der Hochzeitsturm des Architekten Joseph Maria Olbrich.
Entscheidung zur „Mathildenhöhe Darmstadt“ auf Sommer 2021 vertagt
Nun ist es offiziell: in diesem Jahr ist nicht mehr mit einer Entscheidung für die „Mathildenhöhe Darmstadt“ durch das Welterbekomitee der UNESCO zu rechnen. Das Büro des Welterbekomitees in Paris hatte Mitte Oktober beschlossen, dass die 44. Sitzung des Welterbekomitees 2020 nicht mehr durchgeführt und damit auch nicht über die neuen Kandidaten entschieden wird.
Ansgar Happel
Der Betriebswirt Ansgar Happel ist neuer Mitarbeiter im Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Ansgar Happel ist seit dem 1. August 2020 als Controller im Landesamt für Denkmalpflege Hessen für den Haushalt des Amtes zuständig.
Patricia Roth vor dem Biebricher Schloss in Wiesbaden, dem Sitz des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen
Die Kommunikationsdesignerin Patricia Roth ist neue Mitarbeiterin im Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Seit dem 1. Juni 2020 unterstützt die Kommunikationsdesignerin Patricia Roth das Team im Landesamt für Denkmalpflege Hessen mit neuen Ideen und visuellen Strategien.
Symbolbild neues Magazin Denkmal Hessen
Denkmal Hessen
Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen wird im Jahr 2021 mit einem inhaltlich weiter- entwickelten und gestalterisch neu konzipierten Magazin unter dem Titel "Denkmal Hessen" an den Start gehen.
Dr. Verena Jakobi, die neue Landeskonservatorin und Leiterin der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege im Landesamt für Denkmalpflege Hessen vor dem Biebricher Schloss, dem Sitz des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen.
Dr. Verena Jakobi ist neue Landeskonservatorin
Zum 1. Oktober 2020 hat Dr. Verena Jakobi die kommissarische Leitung der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege übernommen. Zum 1. November 2020 wurde sie nun zur Landeskonservatorin ernannt und damit in diesem Amt bestätigt.
Jugendliche dokumentieren gemeinsame Ergebnisse auf der Straße.
Denkmal-Europa begleitet Zeitreisen jetzt noch komfortabler
Die crossmediale Website Denkmal-Europa erschließt das kulturelle Erbe Europas sinnlich, spielerisch und lustvoll. Jede/r folgt dabei im eigenen Tempo eigenen Interessen. Anlässlich des Weltkindertages am 20. September wurde die Website überarbeitet und verbessert. Dr. Hanna Dornieden, Inventarisatorin im Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Bau- und Kunstdenkmalpflege, hat gleich drei Beiträge dafür geliefert.
Staatsministerin Angela Dorn bei der Begrüßung der Gäste.
Hessischer Denkmalschutzpreis 2020 verliehen
Unter Einhaltung aller noch geltenden Sicherheitsvorschriften wurde am 15.September der Hessische Denkmalschutzpreis in der Rotunde des Biebricher Schlosses verliehen. Ausgezeichnet wurden insgesamt 10 Preisträgerinnen und Preisträger. Der Preis ist mit insgesamt 27.500 Euro dotiert.
Blick auf die Rotunde des Biebricher Schlosses
Unser Beitrag
Den Genuss des Raumes und der Musik im Festsaal der Nassauischen Sommerresidenz dennoch zu ermöglichen – das war die Idee zu unserem kurzen Film anlässlich des ersten digitalen Tages des offenen Denkmals 2020.

Seiten

Hessen-Suche

Service