Verleihung des 19. Eduard-Anthes-Preises 2021

Am 07. Mai wird zum 19. Mal der Eduard-Anthes-Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten der Archäologie im Mittelgebirgsraum verliehen. Erstmals findet die Preisverleihung im Rahmen einer Onlineveranstaltung statt.

2021_Mock-up Anthespreis.jpg

Eduard-Anthes Preis 2021
Eduard-Anthes Preis 2021

Diesjähriger Preisträger ist Dr. des. Ferdinand Heimerl, der für seine Dissertation „Das römische Beda/Bitburg. Kaiserzeitlicher vicus, spätantike Befestigung und Bestattungen“ ausgezeichnet wird.

Die Veranstaltung am 07. Mai beginnt als Onlineveranstaltung um 16:00 Uhr. Für Interessierte ist die Veranstaltung frei zugänglich, allerdings kann aufgrund einer Kapazitätsbeschränkung der Zugang unter Umständen bei zu hoher Teilnehmerzahl beschränkt werden. Weitere Details und Informationen können Sie dem Programm zu dieser Veranstaltung entnehmen, das wir Ihnen als Download anbieten.

Der Preisträger 2021: Dr. des. Ferdinand Heimerl
Der Preisträger 2021: Dr. des. Ferdinand Heimerl

Es würde uns freuen, Sie als Gäste bei der diesjährigen Preisverleihung begrüßen dürfen!

Zugangsdaten zur Teilnahme an der Onlineveranstaltung

Zugangsinformationen zum Zoom-Meeting

https://tu-darmstadt.zoom.us/j/82957189153?pwd=VGRaa3lKNWwzOHFVNXd1Q3hoY...

Meeting-ID: 829 5718 9153
Kenncode: 157009

Hinweis: Zur Dokumentation der Preisverleihung und zum Zweck der Berichterstattung werden während der Veranstaltung Bildaufnahmen (Screenshots) angefertigt.