Glauberg-Forschungen in den USA

03_Glauberg-noch-vor-Ort_750.jpg

Dr. Axel Posluschny - noch vor Ort im Forschungszentrum der Keltenwelt am Glauberg
Dr. Axel Posluschny - noch vor Ort im Forschungszentrum der Keltenwelt am Glauberg

Mitte Februar wird der Leiter des Forschungszentrums der Keltenwelt am Glauberg, Dr. Axel Posluschny, zu einem zweimonatigen Studienaufenthalt in die USA aufbrechen.

Finanziert durch ein Forschungsstipendium des Archaeological Institute of America wird er sich an der renommierten Brown University in Providence/Rhode Island (Joukowsky Institute for Archaeology and the Ancient World), der weiteren Auswertung der LiDAR-Daten aus dem Glaubergumland widmen und diese Daten mit Informationen aus den historischen Luftbildern aus der Zeit des II. Weltkrieges, die im National Archive der USA in College Park/Maryland zugänglich sind, ergänzen.

Seinen Aufenthalt wird Dr. Posluschny auch dazu nutzen, den Glauberg auf Einladung der University of Arkansas Fayetteville bei einem Vortrag dort vorzustellen und sich mit Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt bei einer Tagung an der Georgia State University in Atlanta über neueste Methoden computergestützter archäologischer Auswertungen auszutauschen.

Sind Sie interessiert mehr darüber zu erfahren? Dann „begleiten“ Sie Dr. Posluschny auf der Facebook-Seite der Keltenwelt am Glauberg, wo er in unregelmäßigen Abständen von seinen Eindrücken und Erfahrungen während seines Aufenthaltes berichten wird.