Besuch von Staatssekretär Patrick Burghardt am Tag des offenen Denkmals

"Internationaler Austausch und Forschung" - unter diesem Motto steht die nunmehr 6. Sommerakademie der hessenARCHÄOLOGIE. Auch in diesem Jahr findet gemeinsam mit dem Forschungszentrum der Keltenwelt am Glauberg vom 2. bis 14. September eine internationale Lehrgrabung statt.

Sommerakademie 1.JPG

Freilegen des mittelalterlichen Gebäudekomplexes durch Studierende
Freilegen des mittelalterlichen Gebäudekomplexes durch Studierende.

Partner der Sommerakademie sind wieder die University of Winchester (UK), die Saxion University of Applied Sciences (NL) sowie die hessischen Universitäten Marburg, Frankfurt/M. und Gießen. Während der zweiwöchigen Maßnahme werden ca. 30 Studierende auf dem Glaubergplateau tätig sein. 

Ziel der diesjährigen Grabungskampagne ist es, die Untersuchungen der in den beiden Vorjahren begonnenen Flächen abzuschließen. Neben Befundstrukturen und Funden aus nahezu allen vorgeschichtlichen Epochen wurden auch mittelalterliche Gebäudestrukturen entdeckt, die unser Bild von einer Stadtgründung während des frühen 13. Jahrhunderts auf dem Plateau nach und nach verdeutlichten. 2018 liegt der Fokus der Untersuchungen auf einem mittelalterlichen Gebäudekomplex, der bereits in den 30iger Jahren des 20. Jahrhunderts entdeckt, aber nicht dokumentiert wurde. Die Mauerstrukturen sollen nun erneut freigelegt und umfassend mit modernen Dokumentationsmethoden für die Nachwelt archiviert werden. 

Tag der offenen Grabung - 9. September 2018

Am 9. September - dem Tag des offenen Denkmals - wird die Sommerakademie ihre bisherigen Ergebnisse auf dem Plateau der Öffentlichkeit vorstellen. Herr Staatssekretär Patrick Burghardt wird an diesem Aktionstag, dem Glauberg und der Grabung einen Besuch abstatten, um sich hautnah vor Ort einen Eindruck von den aktuellen Ergebnissen zu machen.
Am Tag der offenen Grabung sind alle, die sich für die Geschichte des Glaubergplateaus interessieren, zu einem Besuch der Keltenwelt am Glauberg und einem Spaziergang entlang des Keltenwelt-Pfades im Archäologischen Park eingeladen. Dabei haben Besucher die Möglichkeit, in der Zeit von 11:00 bis 16:00 Uhr den Teilnehmern der Sommerakademie über die Schulter zu sehen. Auch steht das Grabungsteam für Fragen rund um das spannende Thema Archäologie zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!