hessenARCHÄOLOGIE aktuell
Themen
26.06.2017 - Blick in den Ausstellungsraum Groß-Gerau
Merowingerzeiliche Elite?
Am 26. Mai eröffnete im Stadtmuseum Groß-Gerau die Sonderausstellung mit dem Titel „Merowingerzeitliche Elite? Frühmittelalterliche Grabfunde in einem vorgeschichtlichen Grabhügel bei Wallerstädten“. Diese Studioausstellung entstand in Kooperation mit der Außenstelle Darmstadt, hessenARCHÄOLOGIE.
20.06.2017 Plakat Motiv Sumpfkuh
Sumpfkuh mit Dachschaden
Am 19. Mai wurde die neu konzipierte Abteilung Archäologie als dritte Abteilung des Stadt- und Industriemuseums Rüsselsheim der Öffentlichkeit übergeben. Fachlich beratend stand bei der Konzeptumsetzung die Außenstelle Darmstadt, hessenARCHÄOLOGIE, dem Museumsteam unter Leitung von Dr. Brigitte Maul zur Seite.
Presse-Einladung
Tag der offenen Grabung in Heskem, Lkr. Marburg-Biedenkopf
Wer sich für archäologische Arbeitsweise interessiert und auch erfahren möchte, was Archäologen bisher bei den Voruntersuchungen im Vorfeld des Baues der Ortsumgehung Ebsdorfergrund-Heskem entdeckt haben, der ist herzlich eingeladen, vor Ort an einem Tag der offenen Grabung teilzunehmen. Interessiert? Dann lesen Sie bitte weiter.
14.06.2017 Es ist angerichtet
Einweihung des kleinen „Römerparks“ bei Münzenberg-Gambach
Die Stadt Münzenberg lud gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern – der Archäologischen Denkmalpflege des Wetteraukreises und der Abteilung hessenARCHÄOLOGIE des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen – am Donnerstag, 08. Juni, zur Einweihung des kleinen „Römerparks“ bei Münzenberg-Gambach (Wetteraukreis) ein.
Antes-Preis 2017
17. Verleihung des Eduard-Anthes-Preises in Darmstadt
Am 21. April 2017 erhielt Dr. Eike H. Michl in Darmstadt den Eduard-Anthes-Preis, den ältesten deutschen Archäologiepreis, vergeben durch die Altertumsfreunde im Regierungsbezirk Darmstadt e.V., das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und die hessenARCHÄOLOGIE des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen.
Die Römer vom Dienst 2017
Start der Sommerzeit im Römerkastell Saalburg
Ab 1. März beginnt im Römerkastell Saalburg in Bad Homburg wieder die Sommerzeit. Das Römerkastell, das ganzjährig geöffnet ist, hat bis Ende Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Dr. des. Sandra Sosnowski
Verstärkung der Bezirksarchäologie
Seit 1. Februar 2017 verstärkt Frau Dr. des. Sandra Sosnowski das Team der hessenARCHÄOLOGIE als Bezirksarchäologin, zuständig für die Kreise Limburg-Weilburg, Lahn-Dill und den Kreis Gießen.
Übersicht über die Fläche der LBK-Siedlung mit dichtem Verfärbungsbild
Archäologische Voruntersuchung im Bereich der neuen Ortsumfahrung L 3125
Das gesamte Amöneburger Becken weist sehr viele archäologische Fundstellen auf. Daher sind im Hinblick auf die neue L 3125 archäologische Voruntersuchungen erforderlich.
Dr. Axel Posluschny - noch vor Ort im Forschungszentrum der Keltenwelt am Glauberg
Glauberg-Forschungen in den USA
Mitte Februar wird der Leiter des Forschungszentrums der Keltenwelt am Glauberg, Dr. Axel Posluschny, zu einem zweimonatigen Studienaufenthalt in die USA aufbrechen.
Römerkastell Saalburg
„Vom Schaf zur Tunika“ oder „Kleider machen Römer“
Auch 2017 lädt das Römerkastell Saalburg in Bad Homburg mit einem abwechslungsreichen Programm zu einem Besuch ein.
Studierende beim Freilegen des Flugzeugwracks.
Ausgrabung einer im Zweiten Weltkrieg abgestürzten Messerschmitt Bf 110 bei Hüttenberg
Am 15.12.2016 stellten Vertreter des Landesamtes für Denkmalpflege und der Initiative Fliegerschicksale in Hessen e.V. die bisherigen Ergebnisse der Grabung bei Hüttenberg und die ersten Ergebnisse der historischen Recherche vor.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.