Bau- & Kunstdenkmalpflege aktuell

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege.

Aktuelles
Restaurierungswerkstatt im Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Einblicke in unsere Restaurierungswerkstatt
Die Restaurierungswerkstatt der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen öffnet am 14. Oktober 2018, dem ersten europäischen Tag der Restaurierung, ihre Türen. In der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr laden wir interessierte Bürger und Bürgerinnen zu Einblicken in unsere Arbeitsfelder ein. Führungen (ca. 45 Min.) finden um 11 Uhr und um 15 Uhr statt.
Kopf der Marienfigur mit mittelalterlicher Fassung aus der St. Leonhardskirche, Frankfurt.
Ausgegrabene Kunstschätze
Die Präsentation der restaurierten Marienfigur aus St. Leonhard im Frankfurter Dommuseum ist ein gemeinsames Ausstellungsprojekt und macht Lust auf die im nächsten Jahr stattfindende Ausstellung.
Hochaltar aus Stein, Elisabethkirche Marburg.
Verborgene Kunstschätze
Die Elisabethkirche in Marburg (1235) gilt als eine der ersten frühgotischen Kirchen in Deutschland und ist darüber hinaus der größte Sakralbau des Deutschen Ordens in Hessen.
Immer mit Weitblick - Jan Nikolaus Viebrock
Verabschiedung in den Ruhestand
Nach 32 Jahren Wacht über das Denkmalrecht wurde Jan Nikolaus Viebrock, Justiziar und stellvertretender Amtsleiter des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen, in den Ruhestand verabschiedet.
Orgel der Kath. Pfarrkirche in Schaafheim-Mosbach
Das Orgelförderprogramm 2018
Im Rahmen des Orgelförderprogramms der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen fand am 22. und 23.08.2018 die gemeinsame Pressereise statt.
Dr. Dieter Griesbach-Maisant
Oberkonservator Dr. Dieter Griesbach-Maisant im Ruhestand
Zum 30. April 2018 wurde der Leiter der Inventarisation in Hessen, Dr. Dieter Griesbach-Maisant, in den Ruhestand verabschiedet. Der 1952 in Hemsbach an der Bergstraße geborene Denkmalpfleger studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Heidelberg und promovierte 1985 mit einer Dissertation über Illustrationen zur deutschsprachigen Lyrik des 19. und 20. Jhs.
Burgruine Freienstein
Entwürfe stoßen auf großes Interesse - „Sind einen entscheidenden Schritt weiter“
Studierende der Hochschule Geisenheim University und der Technischen Universität Darmstadt erarbeiteten in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen und in Kooperation mit der Stadt Oberzent fünf Entwürfe, wie sich die Studierenden die Zukunft der Burgruine Freienstein in der Oberzent vorstellen.Nun wurden die Ergebnisse ihrer Arbeiten vorgestellt.
Marienfigur aus St. Leonhard in Frankfurt
Die aktuell restaurierte Maria aus den Grabungsfunden von St. Leonhard und ihre originale mittelalterliche Farbfassung – Einladung zur Präsentation
Gemeinsam mit dem Dommuseum Frankfurt und den Freunden Frankfurts laden wir Sie am Mittwoch, 15. August um 17:00 Uhr herzlich ein zur Präsentation der restaurierten polychromen Marienfigur aus dem Figurenschatz um die Funde des gotischen Heilig-Grab-Altars.
Burgruine Freienstein
Einladung zur Workshop - Abschlusspräsentation “Burgruine Freienstein im Odenwald – Stadtkrone von Oberzent“
Knapp zwanzig angehende Architektinnen und Freiraumplaner präsentieren ihre Idee zur Entwicklung der Burgruine Freienstein in Gammelsbach am 20. Juli 2018 von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in Beerfelden, Alte Turnhalle, Hirschhorner Straße 40, 64760 Oberzent-Beerfelden der Öffentlichkeit vor.
Blick auf die Stiftskirche Oberkaufungen
Gemeinsames Engagement für ein Kulturdenkmal von überregionaler Bedeutung
Am Sonntag, 17. Juni 2018 wurde die Stiftskirche in Oberkaufungen im Landkreis Kassel nach einer umfangreichen Instandsetzung im Rahmen eines Festgottesdienstes wieder eingeweiht.
Bei den Restaurierungsarbeiten wurden im Eingangsbereich hinter einer Wand klassizistische Stuckmedaillons entdeckt.
Kunst und Kulturminister Boris Rhein zeichnet Hotel Amts-Apotheke in Limburg als erstes „Denkmal des Monats“ aus.
Limburg. Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat am 18. Juni 2018 die erste Auszeichnung „Denkmal des Monats“ überreicht. Der Preis geht an das Hotel Amts-Apotheke in Limburg.
Junges Publikum im Theater Altes Hallenbad mit dem Theater Marabu aus Bonn
Verlässliche Förderung des Ehrenamtes - Welterbe ist Wirtschaftskraft
Wiesbaden. Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat heute eine beeindruckende Bilanz der hessischen Denkmalpflege gezogen. In den vergangenen fünf Jahren hat das Land in die Pflege seiner Kulturdenkmäler rund 40 Millionen Euro investiert.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.