Bau- & Kunstdenkmalpflege aktuell

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege.

Aktuelles

Bau&Kunst aktuell

Klassenraumtrakt mit rückwärtigen Treppenhäusern
Ein Schulbau wird Kulturdenkmal
Die Abteilung Inventarisation der Bau- und Kunstdenkmalpflege im Landesamt für Denkmalpflege hat jüngst einen Schulbau der Nachkriegsmoderne in Heusenstamm aus der Hand des Architekten und Stadtplaners Ernst May als Kulturdenkmal ausgewiesen.
Die Fachjury und die Mitglieder der Jugendburg Ludwigstein vor der Burg
Wer macht das Rennen?
Die Spannung war groß – auf Seiten der Denkmaleigentümer und auf Seiten der Jurymitglieder. Welches Objekt würde sich hervortun, was die Jury begeistern? Elf Stationen hatte die Jury des Hessischen Denkmalschutzpreises 2019 Ende Juni vor sich, doch auch wenn es sicher alle verdient hätten – nicht alle können am 20. August auch einen Preis als Eigentümer eines vorbildlich sanierten Denkmals mit nach Hause nehmen. Einige von ihnen aber werden über eine bronzene Plakette und einen Geldpreis jubeln.
Dr. Bernhard Buchstab betrachtet das Orgelwerk in Frankfurt Oberrad.
Eine unglaublich komplexe Klangmaschine
Die 140ste Sanierung unterstützte das diesjährige Orgelförderprogramm. „Es ist ein Programm das gelernt ist, das gut ist und das Geld an den richtigen Stellen zum Einsatz bringt“, freute sich Matthias Haupt, Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen, Orgelsachverständiger Dr. Bernhard Buchstab und Haupt tourten auch in diesem Jahr an zwei Tagen durch Hessen, um die geförderten Orgeln zu besichtigen.
Ein wahrer Blickfang: Die Walckerorgel in Frankfurt-Oberrad mit ihrem in den Kirchenraum ragenden Freipfeifenprosekt.
Pressereise im Rahmen des Orgelförderprogrammes 2019
Im Rahmen ihres gemeinsamen Orgelförderprogramms bereisen Matthias Haupt, Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen und Dr. Bernhard Buchstab, Orgelsachverständiger und Konservator im Landesamt für Denkmalpflege Hessen am 13. und 19. Juni 2019 die Kirchengemeinden, die in diesem Jahr bei der Sanierung ihrer Orgel gefördert werden.
Ende März erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift Denkmalpflege und Kulturgeschichte
Die erste von vier Ausgaben der Zeitschrift Denkmalpflege & Kulturgeschichte für das Jahr 2019 ist erschienen
Die erste Ausgabe unserer Zeitschrift „Denkmalpflege & Kulturgeschichte“ ist erschienen. Fachbeiträge und kleinere Nachrichten rund um das Thema Denkmalpflege informieren über aktuelle Themen.
Die Jury hat am 4. April 2019 die 32 eingereichten Projekte studiert, diskutiert und eine Vorauswahl getroffen.
Elf Objekte ausgewählt
Am 4. April 2019 fand die Vorjury zum Hessischen Denkmalschutzpreis statt. Eingereicht wurden 32 Vorschläge. Die Vorjury wählte elf Objekte aus, die im Juni 2019 bereist werden.
Besprechung in der Unionskirche
Die Planerrunde für die Unionskirche Idstein traf sich einige Zeit nach der Sanierung ein weiteres Mal - kontinuierliche Pflege und Wartung beugt Schäden vor
2017 wurde die Unionskirche nach fünf intensiven Jahren der Sanierung feierlich wieder eingeweiht und im selben Jahr wurde die Evangelische Kirchengemeinde mit dem Hessischen Denkmalschutzpreis geehrt. Am 02.04.2019 kam nun die Planerrunde ein weiteres Mal zusammen, um die Entwicklungen seit 2017 zu besprechen. Die Mitglieder der Planerrunde freuten sich, nach so langer Zeit wieder zu sehen.
Neues Buch
Wir freuen uns, Ihnen das Buch „Kulturelle Entdeckungen – Neues Bauen in Hessen“ der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, an dem auch drei unserer Kollegen mitgewirkt haben, vorstellen zu dürfen.
Passend zum 100-jährigen Gründungsjubiläum des Bauhauses entstand durch die Zusammenarbeit von über 30 Autoren das neu herausgegebene Buch. Vorgestellt wurde es am 27.2.2019 durch Matthias Haupt, den Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung.
Julia Hassen ist neue Bezirksdenkmalpflegerin im Main-Kinzig-Kreis
Julia Hassen ist neue Bezirksdenkmalpflegerin im Main-Kinzig-Kreis
„Der Main-Kinzig-Kreis bietet durch seine Größe und seine Vielfältigkeit eine große Bandbreite an bedeutenden Kulturdenkmälern“, sagte Julia Hassen, neue Bezirksdenkmalpflegerin im Main-Kinzig-Kreis. „Neben historischen Stadtkernen, die von Fachwerkbauten geprägt sind, beeindrucken auch herausragende Schlossbauten und bedeutende Zeugnisse der Industrie- und Technikgeschichte.“
Die Studierenden führten im Zuge eines Wahlfachs eine Vermessung einer archäologischen Ausgrabung durch
Der Studiengang Baukulturerbe verabschiedet im Sommer 2019 seine ersten Absolventen. Wir sprachen mit Alina Ganz über die Inhalte des Studiengangs.
Seit 2016 wird an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden der Studiengang „Baukulturerbe“ angeboten. Diesen Sommer dürfen die ersten Absolventen den Abschluss ihres Bachelor of Science feiern. Davor müssen die Studenten ein Praktikum machen und ihre Bachelor Thesis verfassen. Alina Ganz, Studentin und Praktikantin am Landesamt für Denkmalpflege Hessen, erklärt, was den Studiengang Baukulturerbe ausmacht.
Im Beisein von Dr. Harzenetter wurde im Herrnhaag der Bescheid übergeben
Im Rahmen des Denkmalschutzsonderprogramms VII wurden am 25. 3. 2019 zwei Bewilligungsbescheide überreicht – ein Bescheid für das Theater Altes Hallenbad in Friedberg und ein weiterer für die Gesamtanlage Herrnhaag nahe Büdingen.
Am Montag, den 25.3.2019 fanden zwei Übergaben von Bewilligungsbescheiden im jeweiligen Denkmal statt. Dies geschah im Rahmen des Denkmalschutzsonderprogramms VII des Bundes, dessen Ziel der Erhalt und die Förderung der Vielfalt der Kulturlandschaften in Deutschland ist.
Staatsministerin Angela Dorn informiert sich über Details der Restaurierung
Staatsministerin Angela Dorn im Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Am 28. März 2019 stattete Angela Dorn, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen einen Antrittsbesuch ab.

Seiten

Hessen-Suche