Bau- & Kunstdenkmalpflege aktuell

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege.

Aktuelles

Bau&Kunst aktuell

Blick auf das Foyer und den Willy-Brandt-Platz
Planung des Neubaus der Frankfurter Doppelanlage für Oper und Schauspiel wird vom Landesamt für Denkmalpflege begleitet
Nach der Entscheidung der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung vom 30. Januar 2020 sollen die Städtischen Bühnen abgerissen werden. Dagegen protestieren bundesweit Fachleute und Bürger. In einer Petition fordern sie auch die Feststellung des Denkmalwertes.
Seit Februar für die Landeshauptstadt Wiesbaden sowie die Kreise Groß-Gerau und Bergstraße zuständig: Henriette von Preuschen. Henriette von Preuschen
Henriette von Preuschen ist neue Bezirkskonservatorin
„Für mich ist es ein Glücksfall, im Landesamt für Denkmalpflege Hessen zu arbeiten“, sagt Dr.-Ing. Henriette Freifrau von Preuschen von und zu Liebenstein. Seit Februar 2020 betreut sie als Bezirkskonservatorin die Landeshauptstadt Wiesbaden sowie die Kreise Groß-Gerau und Bergstraße.
Blick ins Treppenhaus des AOK Gebäudes in Kassel
Zwischen Wachstum und Wüstung - Jahrestagung der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger (VDL) vom 15. bis 17. Juni 2020 in Kassel
Aufgrund derzeit geltender Regeln für Veranstaltungen mussten wir die Jahrestagung der VDL in Kassel leider absagen. Dennoch blicken wir optimistisch in die Zukunft und freuen uns auf die Publikation der Tagung, die das breite Spektrum der Themen abbilden und dokumentieren wird.
Auch nach ihrem Abschied aus dem aktiven Dienst will Dagmar Söder ihrer Leidenschaft für den Rheingau treu bleiben.
Zum Abschied von Dagmar Söder
Dagmar Söder scheidet zum 31. Mai 2020 aus dem aktiven Dienst als Oberkonservatorin im Landesamt für Denkmalpflege Hessen aus.
Maria Wüllenkemper im Foyer des Biebricher Schlosses
Als neue Bezirkskonservatorin ist Dr. Maria Wüllenkemper für die Bau- und Kunstdenkmäler in Frankfurt zuständig
„Gerade in einer von kulturellen Unterschieden und stetem Wandel geprägten Stadt wie Frankfurt ist Denkmalpflege ein wichtiges Thema“, sagte Dr. Maria Wüllenkemper (45) mit Verweis auf die vielfältige und interessante Geschichte der Stadt.
Nina Krischke - Porträt II
Leidenschaft für die Erforschung historischer Gebäude
Nina Krischke ist seit dem 1. April 2020 neue Bezirksdenkmalpflegerin in der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege
Kinder beim Sanieren „ihrer Räume“ im Torhaus des Homberger Schlosses.
Die Schlosspatrioten in Homberg sind mit viel Enthusiasmus im Einsatz für ihr Bürgerschloss
Erst im Jahr 2012 beginnt die Geschichte der Schlosspatrioten Homberg an der Ohm e.V.. In dieser - für Denkmale kurzen - Zeit haben die Ehrenamtler einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Über 50 Jahre lang war ihr Schloss nicht zugänglich. Jetzt, so scheint es, wird all das aufgeholt, was zuvor nicht möglich war. Lassen Sie sich von den Erfahrungen der Bürgergruppe inspirieren und motivieren.
Portrait Johannes Martin Müller
Johannes Martin Müller ist seit dem 1. 12. 2019 Volontär in der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege

Die Belle Époque und ihre Kulturlandschaftselemente
„Als Historischer Geograph und Kulturlandschaftsexperte des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege in München beschäftige ich mich schon seit vielen Jahren mit der Belle Époque und ihren Kulturlandschaftselementen“, sagt Johannes Martin Müller (32). In mehreren Publikationen hat er sich vor allem mit der hochherrschaftlichen Villa als „Playground“ des Adels und des Großbürgertums auseinandergesetzt. „Ich freue mich...

Die Beweinungsgruppe im Ausstellungskontext
Die gotische Beweinungsgruppe aus St. Leonhard und die mittelrheinische Tonplastik
Im Rahmen der Ausstellung „Schätze aus dem Schutt. 800 Jahre St. Leonhard“ des Dommuseums in Frankfurt, hält Christine Kenner, Leiterin der Restaurierungswerkstatt der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege am Landesamt für Denkmalpflege, am Donnerstag, den 16.01.2020 um 17:30 einen öffentlichen Vortrag über eines der Highlights der Ausstellung: Die Beweinungsgruppe. Die Veranstaltung findet im Haus am Dom statt, der Eintritt ist frei.

Hessen-Suche