Einsatzort Archäologische Restaurierungswerkstatt Wiesbaden

Die Restaurierungswerkstatt der Abteilung hessenARCHÄOLOGIE in Wiesbaden ist die zentrale Anlaufstelle für die Konservierung, Restaurierung und Archivierung der archäologischen Funde Hessens. Mit aktuellen naturwissenschaftlichen Analysemethoden werden den Funden hier auch in multidisziplinärer Arbeit neue Erkenntnisse zu Materialien, Techniken, Umgang und Verbreitung entlockt.

FSJ Restaurierung.jpg

Einsatzort Archäologische Restaurierungswerkstatt Wiesbaden
Restauratorische Versorgung und Sicherung eines fragmentarisch erhaltenen Gefäßes.

Das FSJ in der Restaurierungswerkstatt bietet die Möglichkeit, an spannenden Funden aus ganz Hessen zu arbeiten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung selbstständig einfache, aber auch anspruchsvolle Restaurierungsarbeiten zu übernehmen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Keramikrestaurierung, je nach Interesse und Geschicklichkeit kann das Aufgabengebiet jedoch auch auf andere Restaurierungsgebiete wie Eisen und Bronze ausgeweitet werden. Ein wichtiger Bestandteil der Restaurierung ist zusätzlich die fotografische und schriftliche Dokumentation der Objekte. Sie bietet die Forschungsgrundlage für Anfragen aus ganz Deutschland und darüber hinaus.

Arbeitsaufgaben:

  • Mithilfe und eigenständiges Arbeiten in der Archäologischen Restaurierungswerkstatt
  • Bürotätigkeiten

Anforderungen:

  • Interesse am Thema Archäologie
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit und teamfähigkeit
  • Ausdauer und Zuverlässigkeit
  • Manuelles Geschick
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • EDV Kenntnisse
Ansprechpartner

ijgd Landesverein Hessen e.V., Jugendbauhütte Hessen-Marburg
Hannah-Arendt-Straße 3-7
35037 Marburg/Lahn
Telefon: 06421 - 309 68 66
Email: fsj.denkmal@ijgd

Archäologische Restaurierungswerkstatt Wiesbaden
Angelika Wilhelm
Landesamt für Denkmalpflege Hessen / hessenARCHÄOLOGIE
Schloss Biebrich/Ostflügel
65203 Wiesbaden
Telefon: 0611 - 6906-134 oder -152
Email: Angelika.Wilhelm@lfd-hessen.de