Die Führung von Besuchergruppen gehört auch zum Aufgabenfeld im Rahmen eines FsJ auf der Saalburg.
Freiwilliges Soziales Jahr in der Bodendenkmalpflege

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist eine ein Jahr andauernde Tätigkeit für Jugendliche, die insbesondere in sozialen Bereichen ausgeübt wird. Seit 2007 gibt es das staatlich anerkannte FSJ auch in der Denkmalpflege. In Hessen wird auf diese Weise jährlich über 20 jungen Erwachsenen die Möglichkeit gegeben, in einem der zahlreichen Bereiche der Denkmalpflege „hinter die Kulissen“ sehen zu können. Die hessenARCHÄOLOGIE am Landesamt für Denkmalpflege Hessen bietet mit ihren drei unterschiedlichen Einsatzorten Einblicke in die verschiedenen wissenschaftlichen und praktischen Aspekte der Bodendenkmalpflege. In Kooperation mit der Jugendbauhütte Hessen-Marburg und dem Internationalen Jugendgemeinschaftsdienst e.V. (ijgd) und/oder der Landesvereinigung kulturelle Bildung Hessen (LKB) haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Jahr lang die Möglichkeit, Arbeitsfelder in der Denkmalpflege kennen zu lernen und sich beruflich und persönlich zu orientieren.

Einsatzorte in der Archäologie

30.10.2020 Freiwilliges Soziales Jahr

Einsatzort Archäologische Restaurierungswerkstatt Wiesbaden

Das FSJ in der Restaurierungswerkstatt bietet die Möglichkeit, an spannenden Funden aus ganz Hessen zu arbeiten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung selbstständig einfache, aber auch anspruchsvolle Restaurierungsarbeiten zu übernehmen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Keramikrestaurierung, je nach Interesse und Geschicklichkeit kann das Aufgabengebiet jedoch auch auf andere Restaurierungsgebiete wie Eisen und Bronze...

Einsatzort Außenstelle Darmstadt
Die Außenstelle der Abteilung hessenARCHÄOLOGIE in Darmstadt betreut bodendenkmalpflegerisch den südlichen Teil Hessens. Dabei übernimmt sie die Fachaufsicht über Ausgrabungen, führt eigene Grabungen durch und kümmert sich um alle gemeldeten Funde südlich des Mains.
Einsatzort Römerkastell Saalburg Archäologischer Park
Das Archäologische Landesmuseum Römerkastell Saalburg bei Bad Homburg ist schon seit über 100 Jahren eines der wichtigsten Zentren der Limesforschung und –Vermittlung in ganz Deutschland. In dem in wilhelminischer Zeit rekonstruierten Kastell wird den Besucherinnen und Besuchern anschaulich die Zeit der römischen Präsenz in Hessen vermittelt.